Navigation
►Home
►Meerschweinchen
►Tipps & Tricks
►Kontakt

Tipps & Tricks



Die größten Fehler im Umgang mit Meerschweinchen:

Du solltest niemals...

8. zuwenig Vitamin C geben!

Wie der Mensch können die Meerschweinchen kein Vitamin C selbst herstellen und müssen es mit der Nahrung aufnehmen. Vitamin C-Mangel ist als Skorbut eine gefüchtete Krankheit. Man findet Vitamin C nur in frischem Grünfütter wie Paprika, Sauerampher, Löwenzahn, Petersilie, Spinat, Rote Beete, Gartenkresse und Fenchel. Zur Not kann es auch über das Trinkwasser verabreicht werden. Erwachsene Meerschweinchen benötigen 10 bis 30 Milligram Vitamin C pro Tag.

9. länger als eine Woche den Käfig nicht säubern!

Niemand möchte doch in einer unsauberen Wohnung leben! Zudem gibt es Krankheiten, wie Coccidiose, die nur dann verstärkt auftreten, wenn die Käfige nicht regelmäßig gereinigt werden. Coccidiose-Erreger vermehren sich im Darm der Meerschweinchen, werden dann ausgeschieden, reifen ein paar Tage und stecken dann erneut Tiere an. Diesen Kreislauf kann man aber ganz einfach durch häufiges Reinemachen unterbrechen.

10. ohne Aufsicht zwei einander fremde Tiere zusammensetzen!

Niemals ausgewachsene, gleichalte und gleichstarke Meerschweinchen, die sich nicht kennen, ohne Aufsicht zusammensetzen, egail ob es zwei Männchen oder zwei Weibchen sind. Ausgewachsene Tiere beanspruchen das ganze ihnen bekannte Territorium und kommt ein weiteres Tier hinzu, wird darum gekämpft. Aber nicht nur die Männchen bekämpfen sich untereinander, auch einzeln gehaltene Weibchen verhalten sich so völlig unverträglich. Man sollte die Tiere beim Zusammensetzen beobachten und sie trennen wenn das Kennenlernen in eine ungebremste Rauferei ausartet.

>>Seite Zurück<<
>>Seite Vorwärts<<
Copyright by meerschweinchen-web.de ©2014
number of visits track